Lernförderung/Leistungen für Bildung und Teilhabe

Die Stadt Leipzig fördert unter bestimmten Bedingungen das Lernen in Form der Einzelnachhilfe. Wenn die Versetzung des Schülers in die nächste Klassenstufe gefährdet ist, können die Kosten von der zuständigen Stelle übernommen werden. Dafür ist es nötig, einen Antrag beim Sozialamt oder Jobcenter zu stellen. Jedoch darf das Lerndefizit nicht selbst verschuldet sein. Eine Bestätigung der Schule, dass keine schulischen Angebote vorliegen und die Lernförderung erfolgversprechend befürwortet wird, ist außerdem erforderlich.